Ausflugsziele

Für jeden Tag im Jahr eine gute Idee etwas zu erleben: ob kulturell, sportlich, botanisch oder kulinarisch, ob faulenzen oder aktiv sein, ob ganz in der Nähe zu Fuß zu erreichen oder mal für einen Tag Autotourist sein.
Bei der Tourenplanung für Ihre Wanderungen, Personen- und Gepäcktransfer, Reservierungen, Vorbestellungen, Stadtführungen, Eintrittskarten etc. sind wir selbstverständlich behilflich.

1. Tag Wintersportzentrum OBERHOF (30 km/Rennsteig 17 km)
Entspannen Sie in der Therme. Lernen Sie die Gebirgsflora im Rennsteiggarten kennen. Testen Sie Ihre Treffsicherheit am Biathlonstand der neuen WM-Rennsteig-Arena. Trauen Sie sich eine rasante Fahrt mit dem Gästebob auf der Oberhofer Bobbahn! Überprüfen Sie Ihre Schwindelfreiheit im Hochseilgarten! Bei den Schanzenanlagen im Kanzlersgrund ist es sicher ratsam, sich auf das Zuschauen zu beschränken.

2. Tag KUTSCHFAHRT
Bequem mit der Pferdekutsche oder im Winter mit dem Pferdeschlitten durch den Thüringer Wald zu fahren ist auf mehreren Routen möglich.

3. Tag EISENACH (40 km)
Ein Besuch der Wartburg ist ein Muss für jeden Thüringen-Urlauber. Aber auch die Durchschreitung der engen Drachenschlucht ist ein Erlebnis.

4. Tag FLOH-SELIGENTHAL (6 km)
Ein Tennismatch? - Zwei Sandplätze stehen zur Verfügung. Der Bergsee ist Ihnen zu kalt? - Im Ortsteil Struth gibt es ein beheiztes Schwimmbad.
…und für Schlemmerkatzen unbedingt einzuplanen: Der Fabrikverkauf der Nougat- und Marzipanfabrik.
.
.
.
16. Tag BROTTERODE (20 km)
Der schönste Aussichtspunkt des Thüringer Waldes ist von der Ebertswiese zu Fuß entlang des Rennsteiges in nur 12 km zu erreichen - auf dem Großen Inselsberg (916 m) haben Sie bei klarem Wetter Gelegenheit, sogar den Brocken im Harz zu sehen! Auch wenn Sie kein Kind mehr sind – eine Fahrt auf der Sommerrodelbahn am Fuß des Inselsberges sollten Sie sich nicht entgehen lassen, ebenso einen Besuch im Inselsbergbad. Im Winter erleben Sie Flutlichtabfahrten am Skilift oder spannende Schlittenhunderennen.

17. Tag TRUSETAL (12 km)
Kinder schwören auf den Zwergenpark gleich neben dem Trusetaler Wasserfall, den man über 228 Stufen besteigen kann. Interessantes über die Bodenschätze der Region erfahren Sie im Besucherbergwerk. Vom noch erhaltenen Turm der ehemaligen Raubritterbehausung Auwallenburg haben Sie einen wunderschönen Fernblick.

18. Tag MOMMELSTEIN-RADWANDERWEG
Der neuangelegte asphaltierte Radweg führt auf der Trasse einer ehemaligen Dampflock-Strecke mit Tunneldurchfahrten und Brückenüberquerungen durch eines der reizvollsten Stückchen Erde. Sie können den Radweg in eine schöne Tour – beginnend vom Berghotel – einbauen. Er ist auch für Roller-Skates oder Skiroller geeignet.

19. Tag SCHMALKALDEN (12 km)
Die alte Fachwerkstadt mit Schloss Wilhelmsburg und der reichen Geschichte ist unbedingt einen Besuch wert. Aber auch das neue Bowling-Center lockt für einen geselligen Abend.

20. Tag MEININGEN (30 km)
Eine Aufführung im berühmten Meininger Herzoglichen Theater ist ebenso empfehlenswert wie der Besuch der Märchenhöhle in Walldorf.

21. Tag Klassikerstadt WEIMAR (70 km)
Für Goethe und Schiller-Fans das Ausflugsziel schlechthin. Ein dunkles Stück deutsche Geschichte ist im ehemaligen KZ Buchenwald nachvollziehbar.
.
.
.
85. Tag MERKERS (50 km)
Das Erlebnisbergwerk 500 m unter der Erde mit seinen riesigen Salzkristallen und km-langen Fahrwegen hält, was es verspricht.

86. Tag BAD SALZUNGEN (30 km)
In der alten Kurstadt steht die Gesundheit an erster Stelle: Atmen Sie tief durch im Gradierwerk; tun Sie Gutes für Ihre Haut im Solebad mit seinen zahlreichen medizinischen Anwendungen.

87. Tag RUHLA (30 km)
In der alten Uhrmacherstadt sind detailgetreue Modelle der bedeutendsten Bauten Thüringens im mini-a-thür Park zu bestaunen.
.
.
.
159. Tag TAMBACH-DIETHARZ (6 km)
Straußenfarmen gibt es nicht nur in Australien! Saurier haben auf dem Bromacker ihre sichtbaren Abdrücke hinterlassen. Was Füße alles so aushalten, können Sie im Barfußpark testen.

160. Tag KLETTERN
Am Falkenstein bei Tambach-Dietharz (6 km), an der Koppensteiner Wand bei Rotterode (12 km), am Roten Turm im Lauchagrund (9 km) und zahlreichen weiteren Felsen gibt es gute Möglichkeiten, mit Seil und Haken zu agieren.

161. Tag WERRA
Wer noch nicht genug Abenteuer hatte, wagt eine Kanufahrt auf der Werra mit gemütlichen Picknick und Rückholservice.
.
.
.
359. Tag Landeshauptstadt ERFURT (65 km)
Gönnen Sie sich einen Einkaufsbummel in der historischen Altstadt mit Krämerbrücke, Fischmarkt, dem Erfurter Dom und St. Severi-Kirche oder im modernen Thüringen-Park. Ihr Mann interessiert sich derweil vielleicht für die bekannte Erfurter Gartenbauausstellung (EGA).

360. Tag Residenzstadt GOTHA (30 km)
Flanieren Sie wie die früheren Herzöge durch die Orangerie und Schloss Friedenstein. Tauchen Sie ein in die Wunderwelt im Naturkundemuseum.

361. Tag ZELLA-MEHLIS (30 km)
Ein Meeres-Aquarium mitten im Thüringer Wald? Es gibt einfach alles!

362. Tag SUHL (40 km)
Von hier aus können Sie zu einem Rundflug mit einem Sportflugzeug über den Thüringer Wald starten und z. B. die neue Thüringer-Wald-Autobahn mit ihren gigantischen Brücken und dem längsten Tunnel Deutschlands von oben ins Blickfeld nehmen. Wenn Sie wieder festen Boden unter den Füßen haben, machen Sie einen Abstecher ins Waffenmuseum.
.
.
365. Tag …Urlaub ist zu Ende!





13. Juni 2004
Seligenthaler Rad-Bergzeitfahren durch den Haderholzgrund zum Berghotel

Januar 2005
Hörnerschlittenrennen (Infos unter www.hoernerschlittenverein.de)

Februar 2005
Rennsteig-Ski-Lauf (Infos unter www.rennsteig-skilauf.de)
.Galerie

Bild
Bobbahn in Oberhof

Bild
Oberhof Schanze

Bild
Romantische Kutschfahrt

Bild
Wartburg

Bild
Wasserfall

Bild
Mommelstein-radwanderweg

Bild
Schloß Wilhelmsburg

Bild
Märchenhöhle

Bild
Erlebnisbergwerk

Bild
Bad Salzungen

Bild
Mini-a-Thür

Bild
Klettern

Bild
Kanutour

Bild
Erfurt

Bild
Barfusspark